Végét'Halles

Habe die letzte Nacht bei Hannah gepennt und natürlich den Abend mit meinen Kolleginnen verbracht. Karin hat uns in ein tolles vegetarisches Restaurant geführt, wo alle Gerichte zwar aussehen wie Fleisch aber eben aus Tofu und Weizenproteinen gekocht sind. Etwas gewöhnungsbedürftig aber ich nehme an, dass ein Restaurant nur mit Gemüsegerichten bei den Franzosen noch weniger ankommt als bei einer Horde Fußballer... Ich kam mir ja ein bisschen verarscht vor aber die Lasagne war lecker. Fakefleisch hin oder her.Die besondere Würze gab es natürlich durch den neuesten Klatsch und Tratsch aus dem Büro. Ich bin froh, dass ich den großen Aufstand nicht mehr miterlebt habe, denn die Stimmung scheint ganz schön den Bach runtergegangen zu sein, seit ich Telelangue im Dezember verlassen habe...

Saveurs Vegét'Halles , 41 rue des bourdonnais, 75001 Paris. M4: Châtelet les Halles.

11.2.10 09:00

Letzte Einträge: Soul (wie) im Bilderbuch, Abgehoben, Zu früh gefreut..., Dezemberträume...(special edition), Erotik in Bronze gegossen

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL