Sie rast!!!

Täglich wird mir bewusst, wie schnell mein Aufenthalt hier vergangen ist ud dass ich in wenigen Tagen mit meiner Family unter dem Weihnachtsbaum sitzen werde. So richtige Weihnachtsstimmung will trotzdem nicht aufkommen, obwohl ich am letzten Wochenend von netten Menschen mit reichlichst Glühfix und Lebkuchen ausgestattet wurde. Zum Glück. Denn das Backen werde ich vermutlich auf das Frühjahr verschieben müssen. Der Mikrowellen-Backofen habe ich nach einer Ladung halb-verbrannten-halb-unfertigen Nussecken den Krieg erklärt und nutze sie jetzt nur noch für Hilfsarbeiten wie Milchkochen! So!

Nun ja, ich habe auch nicht so viel Zeit zul Kekse backen, ich geb's ja zu und geschehe zu meiner Schande dass es nicht an den tollen Pariser Museen liegt. Dabei war der Besuch im Technikmuseum Arts et Metiers am letzten Sonntag echt interessant. So schön kann ein Notfallplan aussehen. Weil Andy so enttäuscht war, dass das Centre Pompidou ausgerechnet an seinem Besuchswochenende bestreikt wurde, hab ich ihm nicht verraten, dass ich ganz froh war, mir statt moderner Kunst altmodische Mechanik anzusehen.

Aber dass ich keine Kekse backe, nun das liegt wohl eher daran, dass ich jede freie Minute mit Abdo (so die Kurzform. trotz kräftigen Trainings spreche ich seinen Vornamen immernoch nicht ganz richtig aus.Vom Nachnamen ganz zu schweigen...) verbringe und gleichzeitig versuche an meiner französischen Grammatik und der arabischen Aussprache zu arbeiten. Ich glaube, ich habe meine Nebenbeschäftigung für meine letzten zwei Monate im SLZ gefunden. Nach meinen zaghaften und schnell versickernden Versuchen, bereits im Sommer Arabisch zu lernen, habe ich jetzt eine echten Anreiz dafür! 

8.12.09 18:55

Letzte Einträge: Soul (wie) im Bilderbuch, Abgehoben, Zu früh gefreut..., Dezemberträume...(special edition), Erotik in Bronze gegossen

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL